SV Wienerberg 1921

12. Runde auswärts gegen Wr. Viktoria

Samstag, 4.11.17

Spielbeginn 18.00 Uhr Kunstrasen in der Oswaldgasse

Ein sehr flottes Spiel mit klaren Vorteilen zumindest in der ersten Halbzeit für uns Wienerberger das auch mit dem 1: 0 in der 21 Minute durch Rene Mjka belohnt wurde. Die 2 weiteren guten Chancen wurden nicht genutzt und somit ging’s mit dem knappen aber durchaus verdienten Spielstand in die Pause. Unverändert kamen beide Teams zur zweiten Halbzeit auf das Feld und wie zu erwarten versuchte Wr. Viktoria alles um den Ausgleich zu erzielen. Das Match abwechslungsreich schnell und rassig ein Spiel auf sehr hohen Niveau. Alles nach vorn war die Devise der Vik und der Druck erhöhte sich, konnte aber durch eine sehr gut verteidigende Wienerberg Hintermannschaft bis zuletzt abgefangen werden. Mit Ablauf der regulären Spielzeit hielten wir den knappen Vorsprung aber dann gab’s 4 Minuten Nachspielzeit und wahrlich in der letzten Sekunde erzielte Dominik Rotter nach einem Freistoss den 1:1 Ausgleichstreffer.

Endstand 1:1

Torschütze: Rene Mjka