Zu wenig

SC Wiener Viktoria – SV Wienerberg 1921 2:0 (0:0) Mit dem Auswärtsspiel gegen Tabellenführer Wiener Viktoria hatte Wienerberg die zweite Meisterschaftspartie in Folge gegen eines der zwei Topteams der Liga zu bestreiten. Hatte man vor Ostern gegen Elektra noch mit einer überzeugenden Leistung dem Gegner ein Unentschieden abgerungen, das in der Nachbetrachtung eher als zwei weiterlesen …

Viertelfinale erreicht

SV Dinamo Helfort 15 – SV Wienerberg 1921 0:4 (0:1) Gegen den Traditionsclub Helfort, der derzeit in der 2. Landesliga tätig ist, war es den Wienerbergern wichtig, von Anfang gut in die Partie zu starten, um die Möglichkeit einer Überraschung so gering wie möglich zu halten. Das gelang mit viel Ballbesitz und respektablem Tempo so weiterlesen …

Beeindruckend

SV Wienerberg 1921 – ASK Elektra 1:1 (1:1) Gegen den Titelanwärter im Hoch – vorige Woche wurde Tabellenführer Wr. Viktoria auswärts 4:0 besiegt – legte der SV Wienerberg 1921 los wie die Feuerwehr. Nach einem traumhaften Fersler von Thomas Helly brach Stefan Brunner auf der linken Seite unwiderstehlich durch, spielte den Ball zur Mitte und weiterlesen …

Dritter schlägt Vierten

Favoritner AC – SV Wienerberg 1921 2:0 (0:0) Der Drittplatzierte der Wiener Stadtliga schlägt den Vierten. So gesehen nichts Außergewöhnliches, aber ganz so eindeutig war das nicht. Besonders in der ersten Spielhälfte waren die Gäste vom Wienerberg die bessere Mannschaft und hatten auch durch Rene Mjka eine hundertprozentige Torchance. Die darf man dann schon einmal weiterlesen …

Das Punktekonto wächst

SV Wienerberg 1921 – ASV 13 1:0 (1:0) Gegen den Tabellenletzten aus Speising waren für den SV Wienerberg 1921 im Heimspiel natürlich drei Punkte Pflicht, und das auch, obwohl zahlreiche Stammkräfte ersetzt werden mussten. Neben Mahmud Imamoglu (5. Gelbe Karte) fehlten diesmal auch die verletzten Arben Selmani, Sükür Yavuz, Besart Rama und Maximilian Schmid, sodass weiterlesen …

Leben von der Bank

SV Gerasdorf Stammersdorf – SV Wienerberg 1921 1:3 (1:0) Obwohl es in Gerasdorf nie leicht ist, zu gewinnen, kam der SV Wienerberg 1921 eigentlich ganz gut ins Spiel. Als Zuschauer hatte man den Eindruck, dass die Gäste zwar besser sind, aber viel sprang dabei nicht heraus. Es hätte schon Möglichkeiten gegeben, gefährlich zu werden, aber weiterlesen …

Verdient, aber …

SV Wienerberg 1921 – WAF Vorwärts Brigittenau 3:1 (2:0) Gegen den Aufsteiger aus der Brigittenau, der sich souverän im Mittelfeld der Stadtliga etabliert hat, ging es für Wienerberg darum, mit einem Erfolg den Aufwärtstrend der Vorwoche mitzunehmen und auf den vierten Platz der Tabelle vorzustoßen. Außerdem war nach der Auswärtsniederlage im Herbst auch noch eine weiterlesen …

Hart erkämpft

SC Ostbahn XI – SV Wienerberg 1921 0:1 (0:0) Der letzte Auswärtssieg von Wienerberg auf dem ungeliebten Ostbahn Platz liegt fast drei Jahre zurück (29.04.2016). Die ersten beiden Frühjahrsrunden sind für Wienerberg nicht so gelaufen, wie sich der Verein das vorgestellt hat. Vor allem der schwache Auftritt der Vorwoche setzt die Mannschaft unter Druck, eine weiterlesen …

Kaum zu glauben

SV Wienerberg 1921 – FV Wien Floridsdorf 2:3 (2:1) Trotz eines mehrfach günstigen Spielverlaufes, der normalerweise auch mehrfach dafür reichen müsste, dieses Spiel zu gewinnen, war Wienerberg nicht in der Lage, einen Gegner zu besiegen, bei dem in der Winterpause kein Stein auf dem anderen blieb und der wegen dieses Umbruchs von vielen Stadtliga-Kennern als weiterlesen …

Umstritten

Sportunion Mauer – SV Wienerberg 1921 2:2 (1:1) Auch mit einigen Tagen Abstand ist der Ärger über eine sehr schwache Leistung von Schiedsrichter Stanislav Dyulgerov nicht verflogen. Leider war seine Spielleitung und die seiner Assistenten nicht auf Augenhöhe mit der Leistung, die die Spieler beider Mannschaften zum Auftakt der Rückrunde der Stadtliga boten. Es waren weiterlesen …