Gehemmt …

SV Wienerberg 1921 – ASV Vösendorf 2:3 (1:1) Im letzten Vorbereitungsspiel wollten alle Wienerberger noch einmal zeigen, was sie so drauf haben, um zu Meisterschaftsbeginn einen Platz in der Startelf zu ergattern. Das führte dazu, dass die Leichtigkeit abhanden kam und viele gehemmt und fehlerhaft agierten. Obwohl kaum einer bei den Hausherren sein normales Leistungsniveau weiterlesen …

Mehr Gegenwehr

SV Wienerberg 1921 – SC Red Star Penzing 3:0 (2:0) Red Star Penzing, in der letzten Saison nur denkbar knapp am Aufstieg in die Stadtliga gescheitert, konnte zwar gefühlt mehr Gegenwehr bieten als noch Fortuna 05 im letzten Testspiel, aber für die Wienerberger blieb das Schema trotzdem gleich: ein hoher Anteil an Ballbesitz, geduldig auf weiterlesen …

Ohne gefordert zu werden

SV Wienerberg 1921 – PHH Fortuna 05 6:0 (3:0) Mit einer gewissen Beiläufigkeit und viel Geduld erarbeitete sich der SV Wienerberg 1921 in dieser Partie ein unglaublich hohes Maß an Ballbesitz. Das sah zwar einfach aus, erforderte aber viel Konzentration und Laufbereitschaft, Tugenden die die Hausherren über weite Strecken des Spiels auf den Platz brachten. weiterlesen …

Auftakt in Mannersdorf

ASK Mannersdorf – SV Wienerberg 1921 1:3 (0:0) Der Auftakt der Vorbereitungsspiele erfolgte für den SV Wienerberg 1921 in Mannersdorf am Leithagebirge, ein schon traditionelles Testspiel, bei dem die Wienerberger zumeist nicht gut ausgesehen hatten. Diesmal waren die Vorzeichen besonders spannend, denn es gab auf Seiten von Wienerberg zahlreiche Neuzugänge zu bewundern, durchwegs junge, bei weiterlesen …

Saisonabschluss bei glühender Hitze

Austria XIII Auhof Center – SV Wienerberg 1921 4:2 (2:1) Im letzten Spiel der Saison 2021/2022 musste der SV Wienerberg 1921 bei außerordentlich hohen Temperaturen auf gefühlt glühendem Kunstrasen beim zweitbesten Team der Rückrunde antreten. Austria XIII feierte nicht nur mit dem Nachwuchs Sommerschluss, sondern verabschiedete auch einige verdienstvolle Spieler. Von dieser gemütlichen Feierstimmung war weiterlesen …

Dramatik pur im Nachwuchs

Vor der letzten Runde der A-Liga Meisterschaft im Nachwuchs ergab sich aufgrund der Tabellensituation eine äußerst spannende Konstellation: FC Mauerwerk 177 Punkte, Post SV 169 Punkte, LAC-Inter 169 Punkte, SV Wienerberg 1921 169 Punkte, wobei die Vereine mit 169 Punkten hier nach der Tordifferenz, die im Nachwuchsbereich bei Punktegleichheit zur Anwendung kommt, gereiht sind. Bei weiterlesen …

Nicht notwendig

SV Wienerberg 1921 – SK Slovan HAC 0:1 (0:1) Nach fünf ungeschlagenen Spielen in Serie – seit das neue Trainerteam im Amt ist – ging der SV Wienerberg 1921 mit neu gewonnenem Selbstbewusstsein in das Spiel gegen Slovan. Eine Gelbsperre und eine Erkrankung bedingten zwar zwei Änderungen in der Startaufstellung, aber trotzdem konnten die Hausherren weiterlesen …

Struktur wieder gefunden

ASV 13 – SV Wienerberg 1921 0:3 (0:1) Im durchaus reizvollen Retro-Ambiete des Sportplatzes in Kalksburg hat der SV Wienerberg 1921 wieder seine spielerische Struktur gefunden. Gut dass der Wiener Fußballverband ob der schlechten Wetterprognose ein Ausweichen vom ASVÖ 13 Platz nach Kalksburg angeordnet hatte, denn diese Partie begann bei strömendem Regen, einem Wetter bei weiterlesen …

Verwirrt

SV Wienerberg 1921 – SC Ostbahn XI 1:1 (1:1) Nach drei sehr guten Spielen seit dem Trainerwechsel, gelang es den Wienerbergern diesmal nicht, so geordnet aufzutreten wie zuletzt. Es schien in vielen Szenen so, als wäre die junge Truppe von Trainer Florian Sauer ob der vielen taktischen Inputs der letzten Zeit erstmals etwas verwirrt. Es weiterlesen …

Ein packendes 0:0

SV Donau – SV Wienerberg 1921 0:0 (0:0) Erstmals seit dem Trainerwechsel hatte der SV Wienerberg 1921 ein Topteam der Liga zum Gegner. Zusätzliche Brisanz erhielt diese Partie durch die Niederlage von Sportunion Mauer am Vortag, sodass die Hausherren die Möglichkeit hatten, mit einem Sieg auf den zweiten Platz der Tabelle vorzustoßen. Von Beginn an weiterlesen …