Der Erfahrung unterlegen

SV Wienerberg 1921 – A-XIII Auhof Center 1:4 (1:2) Im letzten Meisterschaftsspiel der Saison schloss der SV Wienerberg 1921 zunächst nahtlos dort an, wo am Slovan-Platz aufgehört. Die Hausherren begannen wie aus der Pistole geschossen und nach einer dynamischen Kombination über viele Stationen musste Paul Semrau nur noch zum Führungstreffer einschieben (3.). Durch diesen Traumstart weiterlesen …

Schade

SK Slovan HAC – SV Wienerberg 1921 1:0 (1:0) Aufgrund einiger Verletzungen musste der SV Wienerberg 1921 diesmal mit so etwas wie dem letzten Aufgebot antreten. Und ab der dritten Minute war es trotzdem einer der besten Auftritte der Mannschaft seit längerer Zeit. Schade dass die Wienerberger zu diesem Zeitpunkt bereits einem Rückstand nachlaufen mussten, weiterlesen …

Kein Ertrag

SV Wienerberg 1921 – SV Donau 0:3 (0:1) Der Zugang des SV Wienerberg 1921 zu dieser Partie war wesentlich positiver als noch in der Vorwoche gegen Post. Die Mannschaft begnügte sich nicht nur damit, Ballbesitz zu haben, sondern suchte, angetrieben vom Trainerteam, viel häufiger auch die Tiefe und das vertikale Spiel. Daraus ergaben sich in weiterlesen …

Sehr ärgerlich

Post SV – SV Wienerberg 1921 2:2 (1:1) Eigentlich sollten zwei Tore auswärts gegen Post SV reichen, um einen Sieg einfahren zu können, nicht aber, wenn man den Gegner mit zwei haarsträubenden Eigenfehlern wieder belebt. Eigentlich sollte man gegen Post SV, auch auswärts, mehr als zwei Tore schießen können, nicht aber, wenn man konsequent nach weiterlesen …

Das schöne Gesicht

SV Schwechat – SV Wienerberg 1921 0:1 (0:1) Im Cupspiel gegen SV Schwechat zeigte der SV Wienerberg 1921 wieder sein schönes Gesicht und es war in dieser Partie nie nachvollziehbar, warum der Zweitplatzierte der Stadtliga in der bisherigen Saison 18 Punkte mehr auf dem Konto hat als die Gäste aus Favoriten. Den Wienerbergern gelang es weiterlesen …

Ambivalent

SV Wienerberg 1921 – FC Stadlau 1:1 (0:0) So richtig zufrieden waren nach dieser Partie weder die Wienerberger noch die Stadlauer. So ambivalent können Fußballspiele manchmal sein. Die Hausherren hatten von Anfang an Probleme, Kontrolle über das Geschehen zu gewinnen. Die Ballbesitzgeschichte ging diesmal überhaupt nicht auf, vor allem deshalb, weil die Gäste das durch weiterlesen …

Mit einem blauen Auge

SV Wienerberg 1921 – ASV 13 2:2 (0:0) Im Kellerduell gegen ASV 13 rechnete man sich beim SV Wienerberg 1921, vor allem nach der starken Leistung in der Vorwoche gegen Schwechat, gute Chancen aus, endlich wieder einmal einen Sieg einzufahren. Aber wieder einmal bewiesen die Hausherren, dass sie eine Wundertüte sind, bei der man nichts weiterlesen …

Es geht wieder aufwärts

SV Schwechat – SV Wienerberg 1921 0:0 (0:0) Nach den zuletzt eher blutleeren Auftritten mit drei Niederlagen, zeigte sich der SV Wienerberg 1921 diesmal wieder von seiner besten Seite. Auswärts gegen den Titelanwärter Schwechat waren es die Gäste, die von Anfang an viel besser in die Partie fanden und die Kontrolle über das Spiel übernahmen. weiterlesen …

Wo ist die Leichtigkeit?

SV Wienerberg 1921 – FC 1980 Wien 0:1 (0:1) Die beiden Niederlagen gegen Gerasdorf und gegen Helfort haben bei Wienerberg ofensichtlich Spuren hinterlassen. Konnte man beim Auswärtssieg gegen WAF noch eine frisch und frei aufspielende Truppe bewundern, war das an diesem Sonntag alles wie weggeblasen. Eigentlich konnten sich die Hausherren nie vom frühen Gegentreffer (5.), weiterlesen …

Unangenehm wie immer

SV Dinamo Helfort – SV Wienerberg 1921 3:1 (1:1) Eigentlich hatte der SV Wienerberg 1921 von Beginn an einen günstigen Spielverlauf. Die Hausherren begannen zwar wie aus der Pistole geschossen, aber die Wienerberger konnten sich diesem Anfangsdruck gut entziehen und immer wieder kontrolliert aus der Abwehr heraus spielen. Eine der schön durchkombinierten Aktionen konnte schließlich weiterlesen …