Pure Erleichterung

SV Wienerberg 1921 – Post SV 2:1 (0:1) Gegen Post SV konnte der SV Wienerberg 1921 nach sechs sieglosen Meisterschaftsspielen in Folge endlich wieder einmal die vollen drei Punkte einfahren. Nachdem der Abstand zum Tabellenende in den letzten Wochen schon relativ knapp geworden war, löste das am Wienerberg natürlich pure Erleichterung aus. Der Sieg selbst weiterlesen …

Besserung in Sicht

FC Stadlau – SV Wienerberg 1921 1:1 (0:1) Nach dem Trainerwechsel beim SV Wienerberg 1921 konnte man gespannt sein, ob, trotz der kurzen Zeit, im schweren Auswärtsspiel gegen FC Stadlau schon Auswirkungen zu sehen sein würden. Betrachtet durch die blaue Wienerberg Brille ist das durchaus zu bejahen. Objektiv betrachtet waren es kleine, aber feine Fortschritte, weiterlesen …

Trainerwechsel am Wienerberg

Neues Trainerteam für den SV Wienerberg 1921 Nach dem verlorenen Spiel gegen SV Schwechat teilten die Trainer Andreas Reisinger und Andreas Führer ihren Abgang mit Saisonende mit. Die Wetter bedingte Absage des Spieles gegen ASV 13 eröffnete für die Sportliche Leitung ein kleines Zeitfenster für die Suche eines neuen Trainerteams. Angesichtes des bisherigen Verlaufes der weiterlesen …

Erneut kein Erfolgserlebnis

SV Wienerberg 1921 – SV Schwechat 1:2 (0:1) Auch gegen Schwechat konnte man der jungen Truppe von Wienerberg nicht den Willen absprechen, alles für den Erfolg zu geben. Der Einsatz stimmt, spielerisch ist man gegen fast keinen Gegner unterlegen, aber für den betriebenen Aufwand schauen einfach viel zu wenige Punkte heraus. Und oft sind es weiterlesen …

Bittere Niederlage

SV Gerasdorf Stammersdorf – SV Wienerberg 1921 2:1 (1:0) Nach dem guten Auftritt im letzten Meisterschaftsspiel gegen Helfort hatte sich der SV Wienerberg 1921 für das Auswärtsspiel gegen den Tabellenletzten Gerasdorf viel vorgenommen. Voller Elan übernahmen die Gäste auch sofort die Kontrolle über diese Partie, allerdings auch schon in dieser Phase immer wieder unterbrochen von weiterlesen …

Gefühlt ein Sieg

SV Wienerberg 1921 – SV Dinamo Helfort 1:1 (1:1) Nach den beiden schwachen Auftritten zuletzt konnte Wienerberg diesmal äußerst positiv überraschen, und das gegen eine Mannschaft, die mit starken Einzelspielern gespickt ist. Obwohl der Kader noch immer sehr ausgedünnt ist, übernahmen die Hausherren von Beginn an das Kommando und erspielten sich auch einige gute Torchancen. weiterlesen …

Nicht getestet

SR WGFM Donaufeld – SV Wienerberg 1921 3:0 (1:0) Aufgrund der derzeit sehr dünnen Personaldecke fuhren die Wienerberger ohne große Erwartungen zum Tabellenführer Donaufeld. Es war zu erwarten, dass die Transdanubier diese Pflichtaufgabe einigermaßen souverän erledigen würden. Wenn man am Ende nur auf das Resultat schaut, stimmt das zwar, aber spielerisch überzeugend war der Auftritt weiterlesen …

Verlorene 2 Punkte

SV Wienerberg 1921 – WAF pinova Telekom 1:1 (1:1) Die ohnehin schon arg unter Verletzungen leidende Mannschaft der Wienerberger musste gegen WAF nicht nur weitere Stammspieler (Ziermann und Kande verletzt, Minoungou angeschlagen) vorgeben sondern auch auf Cheftrainer Andi Reisinger verzichten, der krankheitsbedingt passen musste. Aus der Not eine Tugend gemacht, das könnte der Leitspruch des weiterlesen …

Klare Derbyniederlage

Favoritner AC – SV Wienerberg 1921 4:2 (3:0) Das Favoritner Derby auswärts gegen den FavAC fand diesmal nicht in der Kennergasse sondern in der Zinnergasse, und damit noch dazu in Simmering, statt. Mit Verlaub, das fühlt sich nicht richtig an, obwohl natürlich das Spielfeld in Kaiserebersdorf sehr den Verhältnissen auf dem FavAC-Platz ähnelt. Allerdings nur weiterlesen …

Verdientes Aus

SV Wienerberg 1921 – Post SV 1:3 (0:2) Im Achtelfinale des Wiener Landescups rechnete sich der SV Wienerberg 1921 schon gute Chancen aus, zu Hause gegen Post SV eine Runde weiter zu kommen. Zunächst sah dafür auch gut aus. Die Hausherren starteten mit Selbstvertrauen, die Gäste eher ängstlich. Erst ein vermeidbarer Stockfehler im Spielaufbau und weiterlesen …