Pflichtsieg eingefahren

Post SV Wien – SV Wienerberg 1921 0:3 (0:0) Gegen den aktuell Tabellenletzten Post war Wienerberg logischerweise auf Sieg eingestellt, sprachen doch die Zahlen eine eindeutige Sprache, z.B. 27 erzielte Tore von Wienerberg gegenüber 1 erzieltes Tor von Post im bisherigen Verlauf dieser Meisterschaft. Dass man mit einem erzielten Treffer in zehn Runden 2 Punkte weiterlesen …

Letztlich deutlich

SV Wienerberg 1921 – SC Mannswörth 5:1 (2:1) Gegen Mannswörth fingen sich die Wienerberger schon früh (4.) einen durchaus vermeidbaren Gegentreffer ein. Daraufhin benötigten die Hausherren ziemlich lange, um diesen Schock wegzustecken. In der Offensive lief nicht viel zusammen und auch die Defensive wackelte in der einen oder anderen Situation. Echt mühsam hätte diese Partie weiterlesen …

Landescup ist abgehakt

SV Dinamo Helfort 15 – SV Wienerberg 1921 5:1 (2:0) Das Antreten in der 2. Runde des Wiener Landescups wurde vom SV Wienerberg 1921 dazu genützt, in der Mannschaftsaufstellung einiges Neues auszuprobieren. Davon funktionierte nur Manches, das Meiste eben nicht, sodass der aktuelle Tabellenführer der 2. Landesliga zu einem relativ einfachen Erfolg kam. Vor allem weiterlesen …

Ohne zu glänzen

SV Wienerberg 1921 – ASV 13 3:0 (2:0) Es bedurfte in den ersten fünf Minuten eines Stangen- und eines Lattenschusses des Gegners bis die Wienerberger wach wurden und richtig in die Partie starteten. Schön langsam bekamen die Hausherren den Gegner in den Griff und erspielten sich erste Chancen, deren beste Maximilian Schmid zu vergeben wusste. weiterlesen …

Nicht notwendig

SV Schwechat – SV Wienerberg 1921 2:1 (1:1) Dass der Lauf des SV Wienerberg 1921 in dieser Meisterschaft – 6 Siege in Folge – einmal ein Ende haben würde, war klar, aber so, wie es hier passiert ist, war es überhaupt nicht notwendig. Auf dem großen Spielfeld hatte Schwechat zwar mehr Ballbesitz, aber die Konter weiterlesen …

Auch als Favorit siegreich

SV Wienerberg 1921 – SV Gerasdorf Stammersdorf 4:0 (3:0) Gegen Gerasdorf war der SV Wienerberg 1921 nach dem bisherigen Verlauf der Meisterschaft erstmals als leichter Favorit zu bezeichnen. Eine neue Rolle, die die Mannschaft aber gut umzusetzen wusste. Die Wienerberger starteten nicht nur dominant, sondern sie erarbeiteten sich auch einige gute Möglichkeiten, scheiterten aber zunächst weiterlesen …

Reifeprüfung abgelegt

ASK Elektra – SV Wienerberg 1921 2:3 (2:1) Gegen einen der hoch gehandelten Titelanwärter konnte der SV Wienerberg 1921 so etwas wie seine Reifeprüfung ablegen. Zwar gelang das nicht mit spielerischer Bravour, sondern es waren eher die kämpferischen und moralischen Qualitäten, die letztlich zu einem gar nicht so unverdienten Erfolg der Wienerberger führten. Gegen eine weiterlesen …

Der Lauf geht weiter …

SV Wienerberg 1921 – SR WGFM Donaufeld 1:0 (0:0) Im Match gegen Donaufeld ging es für den SV Wienerberg 1921 darum, die guten Resultate der letzten Wochen zu bestätigen und sich nachhaltig im oberen Drittel der Tabelle zu etablieren. Ein durchaus schwieriges Unterfangen, denn die Donaufelder gehören nach wie vor zu den großen Nummern im weiterlesen …

Sieg auch in der Gruabn

WAF Vorwärts Brigittenau – SV Wienerberg 1921 2:5 (1:1) An der Stätte des Vorjahrsdebakels (1:7) wollte der SV Wienerberg 1921 Genugtuung leisten. Die Gäste begannen die Partie gut und hatten bis zum verdienten 1:0 (7. Minute) das Geschehen gut unter Kontrolle. Doch mit dem Rückstand im Gepäck begannen die Hausherren plötzlich Fußball zu spielen und weiterlesen …

Derbysieg

SV Wienerberg 1921 – Favoritner AC 2:1 (0:0) Im Favoriten Classic, dem Bezirksderby gegen den FavAC, konnte der SV Wienerberg 1921 nahtlos an die gute Leistung der Vorwoche anschließen. Die erste Spielhälfte brachte zwar eine gewisse Feldüberlegen der Gäste, aber im Wesentlichen konnte die Hausherren die hochgelobte Offensivabteilung des FavAC unter Kontrolle zu halten. So weiterlesen …