Unangenehm wie immer

SV Dinamo Helfort – SV Wienerberg 1921 3:1 (1:1) Eigentlich hatte der SV Wienerberg 1921 von Beginn an einen günstigen Spielverlauf. Die Hausherren begannen zwar wie aus der Pistole geschossen, aber die Wienerberger konnten sich diesem Anfangsdruck gut entziehen und immer wieder kontrolliert aus der Abwehr heraus spielen. Eine der schön durchkombinierten Aktionen konnte schließlich weiterlesen …

Aufschlussreich

SV Wienerberg 1921 – SV Gerasdorf Stammersdorf 0:2 (0:2) Das Spiel gegen Gerasdorf zeigte sehr gut, wo die Stärken und wo die Schwächen bei Wienerberg liegen. Nach völlig verschlafenen ersten sieben Minuten, in denen die Gäste durch einen in der Entstehung unglücklichen Elfmeter (5.) und durch einen wenig konsequent verteidigten Angriff (7.) mit 2:0 in weiterlesen …

Überzeugend

WAF pinova Telekom – SV Wienerberg 1921 2:5 (1:2) In der berüchtigten Gruabn des WAF haben es Gäste selten leicht. Das musste in den letzten Jahren auch der SV Wienerberg 1921 wiederholt erleben. Klaren Niederlagen standen aber auch überraschende Siege gegenüber. Der Papierform nach war zu erwarten, dass es diesmal wieder mal sehr schwer werden weiterlesen …

Ein laues Derby

SV Wienerberg 1921 – Favoritner AC 1:3 (1:1) Eigentlich waren die Voraussetzungen für ein packendes Favoritner Derby gegeben. Die Gäste, noch ohne Punkteverlust, im Kampf um die Tabellenspitze trafen auf Hausherren, die bisher, trotz Sieglosigkeit, durchwegs gute Auftritte hingelegt hatten. Diesen Hoffnungen wurde diese Partie so überhaupt nicht gerecht. Beiden Mannschaften gelang es nicht, das weiterlesen …

Unglaublich

SC Mannswörth – SV Wienerberg 1921 3:2 (1:2) 44 Minuten war der Auftritt des SV Wienerberg 1921 in Mannswörth nahezu perfekt. Mit unglaublich viel Ballbesitz, gefühlte 80 Prozent, wurde ein Gegner, der eigentlich gewohnt aggressiv spielen wollte, zermürbt und völlig aus der Partie heraus gehalten. Die Hausherren kamen einfach nie in die Lage, Zweikämpfe zu weiterlesen …

So soll Stadtliga sein

SV Wienerberg 1921 – Sportunion Mauer 3:3 (3:2) Mit Sportunion Mauer stand die erste schwere Bergetappe der diesjährigen Stadtliga-Rundfahrt an. Es gibt in der heurigen Saison kaum einen Gegner, dessen Kader mit so vielen Klassespielern gespickt ist, zumindest auf dem Papier. Zu spät kommen war diesmal keine gute Idee, denn die Anfangsphase ging den jungen weiterlesen …

Auftakt einigermaßen gelungen

1. Simmeringer SC – SV Wienerberg 1921 1:1 (1:0) Auftaktspiele in eine neue Saison sind immer die erste wirkliche Standortbestimmung. Auch wenn die Vorbereitung gut war, weiß niemand so richtig, wo man steht. Für den Traditionsverein Simmering ist es die Wiederkehr in die Stadtliga nach fünf langen Saisonen in der 2. Landesliga, für den SV weiterlesen …

Gehemmt …

SV Wienerberg 1921 – ASV Vösendorf 2:3 (1:1) Im letzten Vorbereitungsspiel wollten alle Wienerberger noch einmal zeigen, was sie so drauf haben, um zu Meisterschaftsbeginn einen Platz in der Startelf zu ergattern. Das führte dazu, dass die Leichtigkeit abhanden kam und viele gehemmt und fehlerhaft agierten. Obwohl kaum einer bei den Hausherren sein normales Leistungsniveau weiterlesen …

Mehr Gegenwehr

SV Wienerberg 1921 – SC Red Star Penzing 3:0 (2:0) Red Star Penzing, in der letzten Saison nur denkbar knapp am Aufstieg in die Stadtliga gescheitert, konnte zwar gefühlt mehr Gegenwehr bieten als noch Fortuna 05 im letzten Testspiel, aber für die Wienerberger blieb das Schema trotzdem gleich: ein hoher Anteil an Ballbesitz, geduldig auf weiterlesen …

Ohne gefordert zu werden

SV Wienerberg 1921 – PHH Fortuna 05 6:0 (3:0) Mit einer gewissen Beiläufigkeit und viel Geduld erarbeitete sich der SV Wienerberg 1921 in dieser Partie ein unglaublich hohes Maß an Ballbesitz. Das sah zwar einfach aus, erforderte aber viel Konzentration und Laufbereitschaft, Tugenden die die Hausherren über weite Strecken des Spiels auf den Platz brachten. weiterlesen …