Gut, aber nicht gut genug

Sportunion Mauer – SV Wienerberg 1921 2:0 (1:0) Durch zwei Gelbsperren und einige Verletzte auf Seiten der Wienerberger wurden die ohnehin sehr unterschiedlichen Voraussetzungen zwischen Sportunion Mauer und dem Mittelständler aus Favoriten noch mehr zu Gunsten des Tabellenführers verschoben. Im Vorfeld der Partie ging im Umfeld von Wienerberg die Angst vor einem Debakel um, aber weiterlesen …

Nichts Neues auswärts gegen Ostbahn XI

SC Ostbahn XI – SV Wienerberg 1921 3:2 (2:0) Der SV Wienerberg 1921 begann dieses Freitag-Abendspiel auswärts gegen Ostbahn XI zwar sehr ambitioniert, aber aus der spielerischen Überlegenheit ergaben sich nur wenige Möglichkeiten, das Tor der Heimischen zu gefährden. Solange es den Wienerbergern gelang, sich in der Spielhälfte des Gegners festzusetzen, schien der Führungstreffer nur weiterlesen …

Mehr 0:0 geht nicht

SV Wienerberg 1921 – A-XIII Auhof Center 0:0 (0:0) Die erste Halbzeit in dieser Partie sah überlegene Wienerberger, die den Gegner in seiner Spielhälfte einschnürten, fast alle Zweikämpfe und zweiten Bälle gewinnen konnten und so das Geschehen eindeutig beherrschten. Allerdings war die magere Ausbeute dieser Überlegenheit eine einzige hochkarätige Torchance, die der Austria XIII Goalie weiterlesen …

Sehr unterhaltsam

SK Slovan HAC – SV Wienerberg 1921 3:3 (1:1) Zwischen Slovan und dem SV Wienerberg 1921 entwickelte sich die Sonntagsmatinee zu einer sehr unterhaltsamen Angelegenheit. Noch dazu herrschte unter den beiden Anhängergruppen auf der Tribüne eine sehr freundschaftliche Atmosphäre vor, wahrscheinlich nicht deshalb, weil beide Vereine historisch einen tschechischen Hintergrund haben, der liegt wohl zu weiterlesen …

Beiläufig zum Sieg

SV Wienerberg 1921 – SV Donau 3:1 (1:0) Der Sv Wienerberg 1921 erwies sich diesmal gegen den höher eingeschätzten Gegner aus Transdanubien ziemlich effizient. In einer im Feld sehr ausgeglichenen, aber chancenarmen Partie, schlugen die Hausherren an und ab recht beiläufig zu und verwerteten ihre wenigen Torchancen zu einem letztlich komfortablen Sieg. Die Gäste, die weiterlesen …

Unerwartete Niederlage

Post SV – SV Wienerberg 1921 1:0 (1:0) Angeregt durch die Cuppartie nahm das Trainerteam des SV Wienerberg 1921 einige Änderungen in der Startformation vor. Diese hatten aber, wie sich zeigen sollte, nicht den erhofften Effekt. In einer von vielen intensiven Zweikämpfen geprägten Partie, gelang es zunächst beiden Mannschaften nicht, Torgefahr auszustrahlen. In der 25. weiterlesen …

Gemütliche Matinee

FC 1980 Wien – SV Wienerberg 1921 0:3 (0:2) Der Wiener Landescup bot dem SV Wienerberg 1921 die Möglichkeit, zahlreichen Kaderspielern Einsatzzeit zu geben. Trotz zahlreicher Umstellungen gelang es von Anfang an, den Ball flüssig laufen zu lassen und diese Cuppartie überraschend klar zu beherrschen. Ein Doppelschlag (24. und 27.) stellte auch ziemlich früh resultatmäßig weiterlesen …

Zwei verlorene Punkte

SV Wienerberg 1921 – FC Stadlau 0:0 (0:0) Der SV Wienerberg 1921 gestaltete diese Partie etwas beiläufig, aber trotzdem über weite Strecken deutlich überlegen. Ohne Hektik wurde auf spielerische Mittel gesetzt und ein gar nicht so schlechter Gegner fast völlig aus dem Spiel genommen. An und ab ergaben sich aus dieser Überlegenheit auch gute bis weiterlesen …

Aufwärtstrend prolongiert

SV Wienerberg 1921 – ASV 13 3:1 (1:0) Auch gegen ASV 13 konnte der SV Wienerberg 1921 den Aufwärtstrend fortsetzen. Mit dem dritten Sieg in Folge konnte auch in der Tabelle der Anschluss an das gehobene Mittelfeld gefunden werden. Von Beginn an konnten die Hausherren spielerisch überzeugen, benötigten aber nach einem katastrophalen Rückpass trotzdem in weiterlesen …

Unverhofft

SV Schwechat – SV Wienerberg 1921 0:1 (0:0) Nach der zwar erfolgreichen, aber in Summe enttäuschenden Leistung gegen Gerasdorf, wurden im Mannschaftsgefüge von Wienerberg einige Umstellungen vorgenommen. Diese griffen durchaus, denn die Gäste boten in Schwechat vermutlich ihre beste Saisonleistung und konnten sich am Ende auch mit einem Sieg belohnen. Vor allem spielerisch konnten die weiterlesen …